Norbert Engel
« Schönheit ist Verkörperung der Liebe »
 
Auf Deutsch ist der Engel ein Bote, ein Vermittler.
Ich war schon immer kontemplativ / aktiv, daher zwei parallele Leben von Maler und Manager, dis einander nähren.

Vier entscheidende Momente:

– Eine Kindheit während der die Beobachtung der Wolken für mich vorherrschend war.

– 1998 bis 2001: die Schule ARTS DÉCO in Strasbourg in der Werkstatt von Franck Helmlinger, selbst in der Übertragungslinie von Auguste Rodin. In dieser Atmosphäre lernte ich die Kunst des
Sehens, ohne zu urteilen, wodurch eine instinktive Geste ausgelöst wurde, die von einer normativen mentalen Kontrolle befreit wurde.

– 2000, Erste Ausstellung, zum Thema « 50 Jarhe, 50 Aktzeichnungen » . Sein Erfolg hat eine durstige, hungrige, freudige Erkundung und Experimente in verschiedenen Medien
ausgelöst. ( Acrylfarben auf Leinwand auf einen Rahmen gespannt, All-over auf grossen rohen Canvas, mit verschiedenen Techniken: Pouring, Droping, Kratzern, Abkratzen, Abschleiben
und so weiter…) und in verschiedenen Grössen ( sehr wenig Large, aber besonders XL oder XXL)

– 2017, die David Hockney Austellung in Paris, die mich dazu brachte, die unglaublichen Möglichkeiten des digitalen Malerei zu entdecken, deren Farbpalette unendlich reich ist. Im Notfall, der Kauf eines iPad und da, totale Sucht nach dieser neuen Ausdruckstechnik, die dem Kunstliebhaber die Möglichkeit gibt, eine echte originale Kunstwerke zu leisten, bearbeitet aufAluminium und zu Formaten seiner Wahl.

Picasso sagte « ich suche nicht, ich finde »
Ich befürworte!
In einem Körper zu Körper mit der Leinwand, finde ich den Weg, der vom Herzen des Malers zum Herzen dessen führt, der seine Malerei gerne betrachtet.


Notice: Use of undefined constant ‘twentyseventeen’ - assumed '‘twentyseventeen’' in /home/norbertelo/www/wp-content/themes/norbertengel/template-parts/page/content-page.php on line 22